"Auch in scheinbar kleinen Kunsträumen kann man Großes entdecken."

Westdeutsche Zeitung / Kultur, 14.10.2023

2019 öffnete der Bildhauer Georg Zimmermann gemeinsam mit seiner Frau, der Umweltpädagogin Beate Schumacher zum ersten Mal seine Atelierwerkstatt um Zeit und Raum zur Förderung interdisziplinärer Kunstdialoge am Niederrhein zu schaffen. 

Renommierte Künstler*innen wie auch ausgewählte bislang unentdeckte Kunsttalente nehmen die Gelegenheit wahr, in dem sehr außergewöhnlichen Ambiente der Bildhauerwerkstatt  freie Einsichten in ihre Werke zu geben.

„Einsicht frei“ will nicht allein als Einladung zum freien Einblick in die gezeigten Werke verstanden sein. Der Kunstraum widmet sich ebenso der Einsichten im Sinne des Verstehens kultureller Errungenschaften und Erkenntnisse. 

So wird der interdisziplinäre Kulturdialog im Rahmen von Ausstellungen durch unterschiedlich geartete Veranstaltungen ergänzt. 

Wie z. B. mit dem offenen Gesprächskreis zum philosophischen Vortrag über Einsichten zur Freiheit von Laura Giesel zur Ausstellung „Sandro Antal – Stationen einer Retrospektive“.

"Ein Ort, den man entdecken muss."
Westdeutsche Zeitung / Kultur, 11. November 2022

Für die freundliche Unterstützung und Kooperation gilt der Stadt Krefeld sowie dem Lebenswertes Hüls e. V. ganz besonderer Dank.


 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.